Green Goddess Salat ist der Hulk unter den Salaten: leuchtend grün und stark im Geschmack! (2024)

(6)

Green Goddess Salat ist der Hulk unter den Salaten: leuchtend grün und stark im Geschmack! (1)

Foto: Christina Becher

Green Goddess Salat ist der Hit und wir zeigen Ihnen warum: leuchtend grün, knackig frisch und schnell gemacht. Besser geht’s nicht.

Koch/Köchin: essen-und-trinken.de

Fertig in20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 450 kcal,Kohlenhydrate: 17 g,Eiweiß: 7 g,Fett: 38 g

Rezepteigenschaften

  • Weißkohl
  • Gurken
  • Schnittlauch
  • Frühlingszwiebeln
  • Cashew
  • Spinat

Zutaten

Für

4

Portionen

Dressing

2

Knoblauchzehen

1

Schalotte

200

ggBlattspinat

1

Limette

100

ggCashewkerne

100

mlmlOlivenöl

2

ElElReisessig

2

ElElHefeflocken

Salz

Pfeffer

Salat

0.5

KopfKöpfeWeißkohl

1

Salatgurke

1

BundBundSchnittlauch

1

BundBundFrühlingszwiebeln

Zubereitung

  1. Für das Dressing Knoblauch und Schalotten schälen. Blattspinat waschen und trocken schütteln. Saft aus der Limette pressen. Knoblauch, Schalotten, Blattspinat, Cashewkerne, Limettensaft, Öl, Reisessig und Hefeflocken fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ggf. 1–2 El Wasser zugeben, um das Dressing geschmeidiger zu machen.

  2. Für den Salat Weißkohl fein hacken. Gurke nach Belieben schälen oder mit Schale in feine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln ebenfalls in Ringe schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben.

  3. Dressing über den Salat geben, sorgfältig mischen und servieren. Dazu passen Tortilla-Chips.

Tipp Anstelle der Cashewnüsse können Sie auch auf 1 bis 2 El Nussmus zurückgreifen.

Inhaltsverzeichnis

  • Green Goddess Salat –der virale Hit
  • Köstliche Varianten
  • Weitere mögliche Zutaten für das Dressing
  • Was isst man zu Green Goddess Salat?
  • Wie lange ist der Salat haltbar?

Green Goddess Salat –der virale Hit

Der Green Goddess Salat (englisch Green Goddess Salad) ist ein Trendrezept, das über Social-Media-Kanäle wie TikTok und Instagram zum viralen Hit wurde. Was den Salat ausmacht: knackig-frisches Gemüse in Verbindung mit einem cremigen Dressing, das eine leuchtend grüne Farbe hat. Dieses kräftig grüne Dressing hat dem Salat seinen Namen gegeben: Green Goddess Salad.

Dieser Name verweist auf das bekannte Green Goddess Dressing, das übersetzt Grüne-Göttin-Dressing heißt. Dabei handelt es sich um ein Rezept, das in der Regel mit Mayonnaise, saurer Sahne oder Crème fraîche, Anchovies, Kapern, Senf, Zitronensaft und vielen frischen Kräutern zubereitet wird. Das Ergebnis ist ein cremiges, grünes Dressing mit viel Geschmack, das spätestens seit den 1950er-Jahren in Amerika verbreitet wurde. Das Dressing für das oben genannte Rezept ist vegan und erhält seine kräftige Umami-Note durch die Verwendung von Zutaten wie Reisessig und Hefeflocken.

Köstliche Varianten

Das Schöne am Green Goddess Salat ist, dass die Hauptzutat Weißkohl wunderbar mit zahlreichen anderen Zutaten ergänzt werden kann. Wenn diese grün sind, umso besser. Frische, roh essbare Zutaten, können Sie einfach ebenfalls in Würfel oder mundgerechte Stücke schneiden und untermischen. Aber auch Zutaten, die Sie zuvor garen müssen oder Zutaten, die Sie vom Vortag übrighaben, können Sie unter den Salat mischen. Wir haben Ihnen eine Liste mit grünen Zutaten zusammengestellt, die gut passen:

  • Salate, z. B. Eisbergsalat
  • Avocado
  • Zucchini
  • Spargel
  • Erbsen
  • Brokkoli
  • Grüne Paprika

Bunte Zutaten:

  • Tomaten
  • Kartoffeln
  • Möhren
  • Rote Bete
  • Radieschen
  • Blumenkohl

Reichern Sie Ihren Salat mit Quinoa oder Bulgur an. Auch Obst passt hervorragend: Äpfel, Birnen, Granatapfelkerne und Beeren wie Erdbeeren. Mit Käse wie Feta, den Sie über den Salat bröseln können, erhält er eine weitere köstliche Geschmacksnote und Konsistenz. Und zu guter Letzt können Sie den Weißkohl im Rezept auch durch Spitzkohl oder Rotkohl ersetzen.

Weitere mögliche Zutaten für das Dressing

Die vegane Zubereitung des Dressings erhält durch die Verwendung von Nüssen seine cremige Konsistenz. Die Cashewkerne im Rezept lassen sich durch Walnüsse, Pinienkerne oder Erdnüsse ersetzen. Weitere Nüsse, Samen und Kerne können Sie ergänzen, z. B. Pistazienkerne oder Sesam.

Neben Blatt- oder Babyspinat für die Farbe können Sie weitere frische Kräuter wie Basilikum, Petersilie, Dill oder Estragon ergänzen. Anstatt der Schalotten passen auch rote und weiße Zwiebeln wunderbar. Die herrliche Würze bekommt der Salat durch die Verwendung von Knoblauch, Reisessig und Hefeflocken. Wenn Sie das Rezept nicht vegan zubereiten, können Sie auch Parmesan ins Dressing geben. Oder Sie verwenden Anchovies oder andere Würzmittel wie Worcestershiresauce zum Abschmecken.

Was isst man zu Green Goddess Salat?

Da der Green Goddess Salat so klein geschnitten wird, wie eine grüne Salsa schmeckt er besonders gut mit Tortilla-Chips oder anderen Chips- und Crackersorten. Es passt aber auch einfach frisches Brot dazu. Oder Sie servieren den Salat bei einem Salatbuffet, zum Grillen oder einfach als gesunden Lunch.

Wie lange ist der Salat haltbar?

Der Green Goddess Salat ist im Kühlschrank aufbewahrt 2 bis 3 Tage haltbar. Je nach Verwendung der Zutaten sogar länger: Weißkohl ist robuster als Eisbergsalat und kann daher 4 bis 5 Tage aufbewahrt werden. Green Goddess Salat mit Eisbergsalat sollte immer am selben Tag gegessen werden, da die Salatblätter sonst matschig werden.

Weitere köstliche Salat-Rezepte

Green Goddess Salat ist der Hulk unter den Salaten: leuchtend grün und stark im Geschmack! (2)

RezeptklassikerKrautsalat

Krautsalat lässt sich einfach zubereiten und schmeckt hervorragend zu deftigen Braten, Grillgerichten und auf Sandwiches für eine herzhafte Brotzeit.

Green Goddess Salat ist der Hulk unter den Salaten: leuchtend grün und stark im Geschmack! (3)

Salate: die leckersten Rezepte

Entdecken Sie hier köstliche Salat-Rezepte für jeden Geschmack: leicht, zum Sattessen, klassisch und mehr!

Rezepte: Warme Salate 12Bilder
Salate mit Spitzkohl 18Bilder

Das könnte Sie auch interessieren

Die besten Rezepte mit Weißkohl 29Bilder

Green Goddess Salat ist der Hulk unter den Salaten: leuchtend grün und stark im Geschmack! (20)

Salatdressing mit Joghurt, Essig und Öl, Senf oder saurer Sahne - mit unseren Rezepten gelingt die Sauce zum Salat im Handumdrehen. Probieren Sie auch tolle Varianten mit Kurkuma oder Erdnuss!

Zum Weiterstöbern

Green Goddess Salat ist der Hulk unter den Salaten: leuchtend grün und stark im Geschmack! (21)

Eine Schüssel VitamineErfrischender Obstsalat

Fruchtig, süß, lecker und gesund – das alles ist Obstsalat. Ob als erfrischender Sommersnack, gesundes Frühstück oder köstliche Nachspeise: Obstsalat hat viele Varianten. Finden Sie köstliche Obstsalat-Rezepte und Zubereitungstipps.

Green Goddess Salat ist der Hulk unter den Salaten: leuchtend grün und stark im Geschmack! (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Sen. Ignacio Ratke

Last Updated:

Views: 6460

Rating: 4.6 / 5 (56 voted)

Reviews: 95% of readers found this page helpful

Author information

Name: Sen. Ignacio Ratke

Birthday: 1999-05-27

Address: Apt. 171 8116 Bailey Via, Roberthaven, GA 58289

Phone: +2585395768220

Job: Lead Liaison

Hobby: Lockpicking, LARPing, Lego building, Lapidary, Macrame, Book restoration, Bodybuilding

Introduction: My name is Sen. Ignacio Ratke, I am a adventurous, zealous, outstanding, agreeable, precious, excited, gifted person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.